Wir werden natürlich regelmäßig mit den verschiedensten Fragen konfrontiert. Die Fragen von offensichtlich allgemeinem Interesse finden Sie hier aufgelistet:

Allgemeine Fragen

Was darf ich als Ausländer überhaupt kaufen?
Darf ich seit dem 1. Mai 2004 im EU Mitgliedstaat Ungarn direkt alles ohne Genehmigung kaufen?
Warum erhält man als Ausländer nur so schwer eine Baugenehmigung?
Steigen die Preise seit dem EU Beitritt?
Kann man in Ungarn direkt wieder enteignet werden?
Man behauptet, dass in bestimmten Regionen durch ihre ethnische Zusammenstellung so arm sind, dass man dort mehr Risiko läuft Opfer von Kriminellen zu werden. Stimmt das?
Ich habe Probleme, an wen wende ich mich?

Fragen bezüglich der Magyar Kúria

Wieviel kostet  mich eine Besichtigung?
Die Magyar Kúria wirbt nicht mit ihrer Betriebsgenehmigung und die Registrierung der Firma durch die gesetzlich hierfür bestimmten Behörden. Weshalb nicht?
Warum ist keiner der Geschäftsführer der Magyar Kúria Rechtsanwalt?
Weshalb arbeitet die Magyar Kúria mit anderen Firmen zusammen?
Warum betrachtet sich die Magyar Kúria nicht als Makler?
Wieso gibt die Magyar Kúria die Preise in Forint an und nicht in Euro?
Warum bezahlt die Magyar Kúria für Interessenten keine Reisen nach Ungarn?
Wieso baut die Magyar Kúria nicht die Häuser, die auf der Website zu sehen sind?
Weshalb hat die Magyar Kúria ein Büro in Ungarn, aber keines in Deutschland?

Was darf ich als Ausländer überhaupt kaufen?

"Alles, mit der Ausnahme von" lautet die Antwort. Die Verbote und Beschränkungen gelten für die folgenden Immobilien:

Landwirtschaftliche Nutzfläche zu kaufen ist nahezu unmöglich, dabei spielt es keine Rolle, ob die ganze Liegenschaft eine landwirtschaftliche Bestimmung hat oder nur ein Teil. Ohne Landwirt zu sein ist die maximale Fläche auf einen Hektar begrenzt. Diese Obergrenze bezieht sich nicht auf eine Parzelle, sondern auf ganz Ungarn. Ausnahmen gibt es nur für registrierte Landwirte, die bereits in Ungarn angesiedelt sind. In jedem Fall benötigen Sie eine Genehmigung und eine Reihe von gesetzlichen Vorkaufsberechtigten können Sie aus dem Rennen werfen. Versuchen Sie es als Ausländer besser gar nicht erst. 

Also, alles was im Innengebiet einer Gemeinde liegt und nicht als landwirtschaftliche Nutzfläche registriert ist können Sie erwerben, genauso wie Wohnhäuser im Außengebiet vom Verbot ausgenommen werden können. Im Innengebiet ist kein Limit an die Größe Ihres Grundbesitzes gestellt. 

zurück zur Fragenübersicht

Darf ich seit dem 1. Mai 2004 im EU Mitgliedstaat Ungarn direkt alles ohne Genehmigung kaufen?

Leider nicht. Als EU-, EWR- und schweizerische Bürger dürfen Sie alle Liegenschaften mit Ausnahme der landwirtschaftlichen Nutzflächen genehmigungsfrei kaufen. Andere Staatsangehörige benötigen êine Genehmigung. Landwirtschaftliche Nutzflächen sind eingeschränkt für EU-, EWR- und schweizerische Bürger mit Genehmigung erwerblich, für andere Staatsangehörige grundsätzlich nicht.

zurück zur Fragenübersicht

Warum erhält man als Ausländer nur so schwer eine Baugenehmigung?

Das ist ein Märchen. Ausländer erhalten unter den selben Bedingungen eine Baugenehmigung wie Ungarn. Die Bürokratie ist vielleicht für Ausländer nicht einfach zu durchschauen, aber dafür treffen Sie entsprechende Absprachen mit einem in Ungarn ansässigen Fachmann! Eine Baugenehmigung können Sie auch in Ungarn nicht selbst beantragen, das muss ein in Ungarn registrierter Architekt für Sie erledigen. Aber alles das ist kein wirkliches Problem: die Vorschriften sind in aller Regel nicht so eng gefasst wie im westlichen Europa.

zurück zur Fragenübersicht

Steigen die Preise seit dem EU Beitritt?

Die Preise haben sich nach eine Phase des überhitzten Marktes nach unten korrigiert und erholen sich seit 2013 langsam auf niedrigem Niveau.

zurück zur Fragenübersicht

Kann man in Ungarn direkt wieder enteignet werden?

Nein! Im Gegenteil: in Ungarn gibt es ein eigenes Gesetz zum Schutze ausländischer Investitionen. Der ungarische Staat verbietet zwar einige Ankäufe (siehe auch "Was darf ich als Ausländer überhaupt kaufen"), aber geht dann besonders sorgfältig zum Schutze des Eigentums vor.

zurück zur Fragenübersicht

Man behauptet, dass bestimmte Regionen durch ihre ethnische Zusammenstellung so arm sind, dass man dort mehr Risiko läuft Opfer von Kriminellen zu werden. Stimmt das?

Es ist wahr, dass in Ungarn einige Regionen reicher sind als andere. Auch die Minderheitenpolitik ist manches Mal hervorragend, manches Mal schlichtweg katastrophal. Wer Ungarn ein Wenig kennt und diese Fakten leugnet ist entweder blind gegenüber den sozialen Realitäten oder will diese Tatsachen einfach nicht wahr haben. Es ist natürlich auch wahr, dass in einem Land mit vielen Minderheiten auch viele Mentalitäten aufeinander treffen. Aber so verschieden die Regionen und die darin lebenden Menschen auch sein mögen, niemand wird allein durch seine ethnische, regionale oder soziale Herkunft zum Kriminellen. Die durchschnittlichen Lebensumstände befinden sich in Ungarn auf einem niedrigeren Niveau als in westlichen Ländern. Ich will hier niemandem erzählen, dass es in Ungarn keinerlei Kriminalität gäbe, wie auch von einigen Maklern behauptet. Aber glücklicher Weise ist das Risiko in Ungarn Opfer einer Straftat zu werden geringer als im westlichen Europa. Man darf natürlich nicht Äpfel und Birnen vergleichen, ein Ferienhaus ist beispielsweise kein dauerhaft bewohntes Haus. Fazit? Angst ist genauso verkehrt wie Nachlässigkeit, verhalten Sie sich einfach normal!

zurück zur Fragenübersicht

Ich habe Probleme, an wen wende ich mich?

Es ist unmöglich an dieser Stelle eine Lösung für jedes Problem zu schildern. Aber wenn Sie Probleme haben können wir Ihnen oft schon mit der passenden Adresse weiterhelfen. Bei Bausachen können wir selbst weiterhelfen und alles für Sie regeln. Betrifft es juristische Probleme rund um das Thema Immobilien besorgen wir Ihnen gerne einen Termin bei einem fachkundigen Anwalt. Oftmals können wir schlichtweg einen Rat geben, der für den Betroffenen natürlich unbezahlbar ist, während diese Antwort auf eine einfache Frage natürlich gratis ist. Dieses Angebot ergeht natürlich nicht nur an Menschen, die bereits unsere Kunden sind, sondern an jedermann!

zurück zur Fragenübersicht

Wieviel kostet mich eine Besichtigung?

So viel Zeit wie Sie es wünschen. Ernsthaft: Egal wie lange wir mit Ihnen wieviele Häuser auch immer besichtigen, es bleibt gratis! Sie bezahlen keine Besichtigungsgebühren, kein Benzingeld und keine Aufwandsentschädigung, kurzum gar nichts. Über Firmen die derartige Forderungen stellen werde ich hier keinerlei Aussage machen, treffen Sie bitte Ihre eigene Entscheidung!

zurück zur Fragenübersicht

Die Magyar Kúria wirbt nicht mit ihrer Betriebsgenehmigung und die Registrierung der Firma durch die gesetzlich hierfür bestimmten Behörden. Weshalb nicht?

Wir meinen, dass jede Firma sich an die vorgeschriebenen Regeln halten muss. Leider leben wir in einer Welt, in der nicht jeder so denkt. Aber dennoch ist es nicht notwendig die Tatsache, dass man nicht gegen die Gesetze verstößt, an die große Glocke zu hängen. Selbstverständlich stehen alle notwendigen Daten auf unserer Kontaktseite um jedem eine Kontrolle zu ermöglichen, aber eine korrekte Registrierung zu besitzen ist kein besonderes Verdienst, sondern selbstverständlich

zurück zur Fragenübersicht

Warum ist keiner der Geschäftsführer der Magyar Kúria Rechtsanwalt?

Um bereits den Anschein eines Interessenkonfliktes zu vermeiden arbeiten wir ausschließlich mit Juristen, die nicht Bestandteil unseres Teams sind. Wir freuen uns über jede Firma, die Verträge bei einem unabhängigen Rechtsanwalt beurkunden lässt. Leider ist dem nicht immer so.

zurück zur Fragenübersicht

Weshalb arbeitet die Magyar Kúria mit anderen Firmen zusammen?

Wir wollen ein komplettes Produkt verkaufen. Unser Team kann vieles, aber natürlich nicht alles. Darum arbeiten wir zusammen mit Partnern, die es uns ermöglichen ein Produkt zu erstellen, das viel breiter und auch viel tiefgründiger ist als es eine einzelne Firma könnte. Ideal für den Kunden, der einen Ansprechpartner hat, der auch für alles verantwortlich ist! Wer jemals mit einer Reihe von Firmen Geschäfte gemacht hat und die Schuld für ein Versagen von einem zum nächsten durchgeschoben wurde weiß, welchen Vorteil ein einziger Verantwortliche für ihn bedeutet.

zurück zur Fragenübersicht

Warum betrachtet sich die Magyar Kúria nicht als Makler?

Zuallererst: wir sind Makler im Sinne des Gesetzes. Für die Maklertätigkeit benötigt man entgegen verbreiteter Gerüchte leider keinerlei Qualifikation. Aber wir betrachten nicht so sehr als Makler, weil wir viel mehr tun als der normale Makler. Wir sind unter anderem auch Bauunternehmung und bieten alle möglichen Dienste rundum die ungarische Immobilie. Wir leisten also viel mehr als man von einem Makler erwarten darf - übrigens auch für Menschen, die ihr Haus nicht bei uns gekauft haben! Unser Service braucht keinerlei Vergleich zu scheuen!

zurück zur Fragenübersicht

Wieso gibt die Magyar Kúria die Preise in Forint an und nicht in Euro?

Wir haben es fast ausschließlich mit ungarischen Verkäufern und Lieferanten zu tun. Die Ungarn haben ein gutes Verhältnis zu ihrer frei konvertierbaren Währung und verlangen normaler Weise keine Devisen für ihre Häuser, anderen Produkte und Dienstleistungen. Hier und da gibt es natürlich eine Ausnahme und diese ist auf unserer Website deutliche kenntlich gemacht. Die Wechselkurse schwanken und daher laden wir ständig neue Wechselkurse auf unsere Website. Da wir unsere Geschäfte in Forint abwickeln können wir exakte Preise angeben und müssen keinen Risikozuschlag für Wechselkursveränderungen in Rechnung stellen. Damit können wir ehrlicher kalkulieren als es in Euros möglich wäre. Im Büro erhalten wir täglich die aktuellen Wechselkurse und können daher auch die exakten und aktuellen Beträge in Euro nennen.

zurück zur Fragenübersicht

Warum bezahlt die Magyar Kúria für Interessenten keine Reisen nach Ungarn?

Eine gratis Reise nach Ungarn für jeden, das erscheint sehr interessant. Aber ist das ehrliche Konkurrenz? Nein! Und: wer bezahlt letztendlich die Reise? Ganz einfach: Die Kunden, die tatsächlich kaufen! Aber haben Sie Lust für zehn weitere Personen die Reise zu finanzieren, wenn Sie ein Haus kaufen? Das ist nämlich das Geheimnis, das hinter derartigen Aktionen steckt. Das Suchen von Publizität und etwas Werbung ist gut und schön, aber doch wohl nicht zu jedem Preis zu Lasten des Kunden!

zurück zur Fragenübersicht

Wieso baut die Magyar Kúria nicht die Häuser, die auf der Website zu sehen sind?

Ein Haus nach einem feststehenden Entwurf zu bauen ist sehr einfach. Das ist die übliche Arbeitsmethode vieler Projektentwickler. Phantasielos nach der Methode "friss oder stirb". Unsere Entwürfe sollen nicht verkauft werden, sondern sind dazu da den Bauherrn zu inspirieren, aufzuzeigen wie einige Möglichkeiten aussehen, Beispiele aufzuzeigen welche Haustypen in die Landschaft passen und auch mit der Preisangabe eine Idee der Kostensituation zu geben. Wir realisieren ausschließlich die Wünsche des Kunden, auch bedeutet das viel mehr Mühe und Anstrengung. Und da macht es uns nichts aus, ob wir ein Wohnzimmer renovieren, ein Badezimmer in ein bestehendes Haus einfügen, einige Zimmer anbauen oder gleich einen kompletten Neubau errichten. Die Frage lautet bei uns „wie möchten Sie wohnen?" und nicht „nehmen Sie A oder B?"

zurück zur Fragenübersicht

Weshalb hat die Magyar Kúria ein Büro in Ungarn, aber keines in Deutschland?

Wir sind eine Firma, die ihre Produkte in Ungarn verkauft. Wir sind einfach in der Nähe unserer Produkte. Ein Büro in Deutschland ist vielleicht schön um bei einer Tasse Kaffee einige Fotos zu zeigen, aber eine Reise nach Ungarn kann das niemals ersetzen. Die Reisemöglichkeiten sind sehr gut, wie auch die Kommunikationsmöglichkeiten aller Art. Von Deutschland aus können wir Ihnen nicht mehr bieten - ausgenommen natürlich die Tasse Kaffee...

zurück zur Fragenübersicht

 
 
 
 
 
   

Magyar Kúria International Real Estate Limited mit Büro in Várong, in der Nähe vom Thermalbad Igal in Ungarn, betrachtet sich nicht ausschließend als Makler, sondern vor allem als Ihr persönliches Serviceunternehmen rundum Immobilien, gebraucht oder als Neubau auf Ihrem oder einem von uns vermittelten Grundstück, als Ferienwohnung oder Ferienhaus, wie auch als Haus zu Wohnzwecken. Neben den touristischen Metropolen wie zum Beispiel Siófok am Plattensee können wir Ihnen Ihr eigenes Bauernhaus in für den Dorftourismus interessanten Orten anbieten, genau wie eine Stadtwohnung in beispielsweise Kaposvár oder Pécs. Wir helfen Ihnen bei Kur oder Urlaub und Ihrer Investition zwischen Balaton und Drava (Drau), wir werden für Sie tätig in den Komitaten Somogy, Tolna und Baranya. Für alle Fragen wenden Sie sich bitte an unseren Kundendienst.